Handlungsempfehlung zum Einsatz von Vor-Ort-Analytik

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur   Autorenumgebung laden ...

Handlungsempfehlung zum Einsatz von Vor-Ort-Analytik

 
Titelblatt
Seitenanzahl:112 Seiten
Ort:Karlsruhe
Jahr:2001
Reihe:Altlasten und Grundwasserschadensfälle
Bandnummer:33
 
Beschreibung:
Angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins auch in der Verwaltung kommt der Vor-Ort-Analytik eine wachsende Bedeutung zu. Vor-Ort-Analytik bedeutet, Untersuchungen mit einfachen Methoden schnell und kostengünstig im Feld durchzuführen. Sie ermöglicht Probennahmestrategien, bei denen Analysenwerte unmittelbar zur Steuerung der weiteren Erkundungsrichtung eingesetzt werden. Dadurch kann eine wesentliche Steigerung der Aussagesicherheit erzielt werden.

Die Handlungsempfehlung leitet den Benutzer an, durch eine geeignete Kombination von Analysenmethode und Probenzahl das geforderte Ziel bei geringstem finanziellen Rahmen zu erreichen. Vor-Ort-Analytik stellt hierbei ein Instrument dar, welches sich im Verbund mit anderen Instrumenten, wie beispielsweise der klassischen Laboranalytik, zu einem Gesamtkonzept ergänzt.

Die Handlungsempfehlung berücksichtigt in ihrer inhaltlichen Gliederung sowohl begriffliche Fragen als auch Fragen zur Entwicklung und Umsetzung von Einsatzstrategien. Zu Beginn werden die wesentlichen Begriffe definiert. Aufbauend auf diesen Grundlagen werden in den anschließenden Kapiteln notwendige Inhalte der Einsatzstrategie, sowohl allgemein als auch konkret auf Aufgabenstellungen bezogen vorgestellt. Für den praktischen Einsatz werden in den Anhängen Hilfestellungen zu Fragen der Geräteauswahl, der Einsatzplanung und –entwicklung anhand einer Geräteliste, durch Vorstellung der zugrundeliegenden Messprinzipien sowie anhand von Fallbeispielen gegeben


Online-Publikation:

Bestellnr.: P6-039 HB
Preise:
Menge Stückpreis
1 2.00 €
 

 
Warenkorb

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :