Bundesfreiwilligendienst LUBW

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau   zum Ministerium für Verkehr   Autorenumgebung laden ...

Bundesfreiwilligendienst LUBW

 

– Umwelt hautnah erleben –


Die Erhaltung einer intakten Umwelt ist ein gesellschaftspolitisches Ziel. Die LUBW arbeitet dafür. Und Sie können uns dabei unterstützen. Die LUBW ist das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg in Fragen des Umwelt- und Naturschutzes, des technischen Arbeitsschutzes, des Strahlenschutzes und der Produktsicherheit. An unserem Standort in Karlsruhe bieten wir Menschen aller Generationen – auch Berufstätigen, die sich neu orientieren wollen, oder Älteren – zahlreiche attraktive Angebote für ein Engagement zugunsten des Umweltschutzes:

  • Luftmessnetz der LUBW.
Saubere Luft ist lebenswichtig. Doch oft ist die Qualität der Luft beeinträchtigt: Neben natürlichen Ursachen zählt der Mensch mit Verkehr, Industrie und Landwirtschaft zu den wichtigsten Quellen von Luftschadstoffen. Das Luftmessnetz der LUBW beobachtet kontinuierlich in Baden-Württemberg die Konzentrationen von Schadstoffen in der Außenluft und auf ihre Ablagerung auf der Erdoberfläche. Verstärken Sie unser Team bei der systematischen Erfassung und Auswertung von Immissionen.

  • Radioaktivitätsmessnetz der LUBW.
Radioaktive Stoffe natürlichen Ursprungs und ihre Strahlung finden wir in geringen Mengen überall in unserer Umwelt. Mit der Nutzung der Kernenergie sind in den letzten 60 Jahren auch künstliche, von Menschen erzeugte radioaktive Stoffe in die Umwelt gelangt. Helfen Sie mit im Radioaktivitätsmessnetz der LUBW, mit dem die Radioaktivitätsgehalte zum Beispiel in Luft, Wasser und Boden und die Strahlenpegel im Land gemessen werden.

  • Umweltinformationssystem Baden-Württemberg.
Im Umweltinformationssystem Baden-Württemberg wird die gesamte Verarbeitung von Umweltinformationen unter der Regie des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg über die Ressortbereiche hinweg koordiniert. Unterstützen Sie uns dabei, Daten zu Umweltthemen wie Wasser, Boden, Luftqualität, Abfall oder Natur- und Landschaftsschutz zu erfassen, zu bewerten und zu verwalten und mit Hilfe einer modernen, leistungsfähigen Informationstechnik interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie der öffentlichen Verwaltung zur Verfügung zu stellen.

  • IT-Infrastruktur der LUBW

  • Die LUBW nutzt für ihre Aufgaben in hohem Maße Informationstechnik. Daher betreibt sie eine umfangreiche IT-Infrastruktur - mit Netzen, Servern, Speichersystemen und einer großen Zahl an Arbeitsplatzgeräten (PCs, mobile Geräte, Drucker, Scanner usw.). Insbesondere bei der Betreuung der Arbeitsplatzgeräte und der Nutzer können Sie einen wertvollen Beitrag für die LUBW leisten. Sie erwerben dabei nicht nur umfangreiche Kenntnisse der Hard- und Software, sondern lernen auch die Verfahren kennen, mittels derer diese Geräte in die IT-Gesamtstruktur integriert werden.

  • Öffentlichkeitsarbeit der LUBW.

  • Natur und Landschaft als Lebensgrundlage für Mensch und Tier auch künftigen Generationen dauerhaft zu erhalten, ist Ziel eines umfassenden Naturschutzes. Zu den Aufgaben der LUBW gehören die Erarbeitung von Konzepten und Maßnahmenkatalogen zum Schutz unserer heimischen Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume. Helfen Sie unserem Team, die notwendigen wissenschaftlichen Grundlagen und Programme zu initiieren und zu erstellen und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

    • Untersuchung von Umweltproben.

    In der medienübergreifenden Umweltbeobachtung werden Wasser-, Luft- und Bodenproben sowie Pflanzen und Tiere analysiert. Von besonderem Interesse sind dabei schädliche Umweltveränderungen und die Belastung mit Schadstoffen. Wenn Sie an einer Labortätigkeit interessiert sind können Sie uns z.B. in unserem Biologielabor tatkräftig unterstützen und dabei auch moderne Untersuchungsmethoden der Molekularbiologie kennenlernen

    • Institut für Seenforschung der LUBW.

    Das Institut für Seenforschung ist für die Überwachung und Bewertung des Bodensees und vieler kleiner Seen in Baden-Württemberg zuständig. Sie können bei uns die verschiedenen Berufsbilder der Fachbereiche Biologie, Chemie, Physik und Geologie kennenlernen. In diesen Bereichen sind Sie für uns eine wertvolle Unterstützung bei der Probennahme, z. B. mit unserem Forschungsschiff KORMORAN auf dem Bodensee oder mit dem Pkw und Schlauchboot auf den kleinen Seen in Baden-Württemberg sowie bei der anschließenden Aufbereitung der Proben im Labor. Die Mitwirkung in unserer Annahmestelle ist ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit. Hier bekommen Sie einen Einblick in die administrative Arbeit des Instituts.

      Daneben gibt es in der LUBW viele weitere Möglichkeiten für Ihr Engagement zugunsten des Umweltschutzes zum Beispiel in den Bereichen:

      • Nachhaltigkeit und Umweltmanagement der LUBW
      • Zentrale Dienste der LUBW

      In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne, die Ihren individuellen Interessen und Fähigkeiten entsprechende Einsatzstelle bei uns zu finden.

      Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

      Ihre Ansprechpartnerin: Petra Langeneckert
      E-Mail: Petra.Langeneckert@lubw.bwl.de
      Telefon: 0721/5600-1339


      Was sollten Sie mitbringen
      • Freude an eigenständigem Arbeiten und Teamarbeit
      • Interesse an konzeptionellem Arbeiten
      • je nach Einsatzgebiet handwerkliches Geschick und gute technische Kenntnisse
      • gute PC Kenntnisse


      Unsere Rahmenbedingungen
      Sie engagieren sich in der Regel für 12, mindestens aber für 6 Monate. Während Ihres Engagements sind Sie sozialversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld inkl. Verpflegungskosten in Höhe von rund 310 Euro. Eine kostenlose Unterkunft können wir leider nicht zur Verfügung stellen. Ihre Fahrtkosten werden jedoch erstattet.
 

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :