FLOO: Flächenmanagement-Tool für Kommunen

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau   zum Ministerium für Verkehr   Autorenumgebung laden ...

FLOO: Flächenmanagement-Tool für Kommunen

 
FLOO (Flächenmanagement-Tool) ist ein einfach nutzbares informationstechnisches Werkzeug für Städte und Gemeinden zur Erfassung und Bewertung von Flächenpotenzialen im Innenbereich. Im Werkzeug werden die zur Erfassung und Bewertung hilfreichen Geofachdaten, wie die Geobasisdaten des amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS), das automatisierte Raumordnungskataster (AROK) oder die erforderlichen Geofachdaten der LUBW bereitgestellt.

Mit FLOO können Anwenderinnen und Anwender die Innenentwicklungspotenziale in ihrer Gemeinde erfassen, darstellen, bewerten, verwalten und handlungsbezogen auswerten. Das Werkzeug soll es insbesondere kleineren Städten und Gemeinden ermöglichen, den Status ihrer Flächenpotenziale im Innenbereich ohne großen Aufwand kontinuierlich zu erfassen und zu bewerten. Damit hat die Kommune diese Information für die Bauleitplanung, die Arbeit im Gemeinderat, die Kontakte mit Investoren oder für raumbezogenen Verwaltungsverfahren und für sonstige Fälle der Flächeninanspruchnahme verfügbar.

FLOO wurde auf Anregung des Städte- und Gemeindetags im Aktionsbündnis „Flächen gewinnen“ entwickelt.
Kartendarstellungen aus FLOO. Kartengrundlage LGL BW, LUBWBrachfläche (aufgegebenen Brauerei); Biberach (Baden)Ersatz einer Scheune; Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, MELAPBaulücke; Prof. Dr.-Ing. Gerd Baldauf, Freier Architekt BDA und Stadtplaner
 

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :