Überwachung von Industrieanlagen

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau   zum Ministerium für Verkehr   Autorenumgebung laden ...

Überwachung von Industrieanlagen

 
Überwachung von Industrieanlagen nach der europäischen Richtlinie über Industrieemissionen (Industrieemissions-Richtlinie)

Die für die Genehmigung und Überwachung relevanten Vorgaben der Industrieemissions-Richtlinie 2010/75/EU sind im Bundes-Immissionsschutzgesetz, Wasserhaushaltsgesetz und Kreislaufwirtschaftsgesetz sowie den entsprechenden untergesetzlichen Regelungen umgesetzt. Zur regelmäßigen Überwachung von diesen Anlagen hat das Umweltministerium Baden-Württemberg einen Überwachungsplan und die zuständigen Behörden (in Baden-Württemberg die vier Regierungspräsidien) Überwachungsprogramme aufgestellt.

In den Überwachungsprogrammen sind Informationen über die Überwachungsaufgaben und die Systematik der Risikobewertung der Anlagen enthalten. Ein Verzeichnis der im jeweiligen Regierungsbezirk betroffenen Anlagen, eine schematische Übersicht über die systematische Risikobewertung und das Formblatt über den Bericht nach einer Vor-Ort-Besichtigung ergänzen als Anhänge diese Information.

Die Berichte nach einer Vor-Ort-Besichtigung enthalten u. a. die relevanten Feststellungen und entsprechenden Schlußfolgerungen aus der Überwachung vor-Ort.

Die LUBW stellt die Internetplattform für die Veröffentlichung dieser Berichte zur Verfügung. Bitte wählen Sie, um sich die Berichte anzeigen zu lassen, zunächst links im Menü das entsprechende Regierungspräsidium aus. Sie finden die Berichte bei den einzelnen Industrieanlagen als pdf-Dokumente.


Die weiterführenden Informationen finden Sie unter:
-> Anlagenverzeichnis zum Überwachungsplan des Umweltministeriums BW

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :