Energieatlas Baden-Württemberg

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau   zum Ministerium für Verkehr   Autorenumgebung laden ...

Energieatlas Baden-Württemberg

 
Der Energieatlas Baden-Württemberg stellt umfangreiche Daten und Karten zur Unterstützung der Energiewende zur Verfügung und beinhaltet derzeit die Themen Solar-, Wasser- und Windenergie, Biomasse, den Wärmebedarf von Wohngebäuden, die Darstellung der Strom- und Gasversorgungsgebiete sowie Beispiele aus der Praxis. Er ergänzt und ersetzt den „Potenzialatlas Erneuerbare Energien" aus dem Jahr 2013.

Es können sowohl bestehende Energieerzeugungsanlagen (Biomasse, Solar, Wasser, Wind) als auch das Ausbaupotenzial für weitere Anlagen (Solar, Wasser, Wind) dargestellt und analysiert werden, so dass der Energieatlas sowohl eine Informationsgrundlage als auch eine Entscheidungshilfe zum Ausbau Erneuerbarer Energien bereitstellt. Für die Darstellung des Wärmbedarfs wurden die Daten von 2,3 Millionen Wohngebäuden im Land ausgewertet und auf Basis eines hochauflösenden Rechenmodells verarbeitet. Die Beispiele aus der Praxis beinhalten Informationen zu den Bioenergiedörfern im Land sowie zu Musterprojekten aus den Bereichen Energieeffizienz, Kraft-Wärme-Kopplung, Energiecontracting u. ä.

Der Atlas ist ein strategisches Informationsinstrument mit dem Ziel, energiewirtschaftliche Planungen sowie Energie- und Klimaschutzkonzepte auf der regionalen und kommunalen Ebene zu unterstützen. Zielgruppen sind neben der öffentlichen Verwaltung die Energiewirtschaft (Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreiber etc.) sowie Kommunen, Planungsverbände und das lokale Handwerk.

Der Energieatlas Baden-Württemberg wird regelmäßig aktualisiert und kontinuierlich weiterentwickelt.

Energieatlas Baden-Württemberg
 

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :