Gewässerschau - mehr als eine Pflichtaufgabe

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur   Autorenumgebung laden ...

Gewässerschau - mehr als eine Pflichtaufgabe

 
Titelblatt
Untertitel:Grundlagen, Organisation und Durchführung
Herausgeber:LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg;
WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung mbH;
Bearbeiter:Arnold, Bianca;
Reiss, Johannes;
Röck, Sandra;
Kowalke, Thorsten;
Karolus, Bernd;
Büro am Fluss e.V.;
Seitenanzahl:56 Seiten
Ort:Karlsruhe
Jahr:2015
 
Beschreibung:
Der Träger der Unterhaltungslast ist nach § 32 Abs. 6 WG gesetzlich verpflichtet, regelmäßig, mindestens alle 5 Jahre, die Gewässer einschließlich ihrer Ufer und das Gewässerumfeld zu besichtigen (hier als Gewässerschau bezeichnet). Er führt diese Gewässerschau als Träger der Unterhaltungslast an einem Fluss, Bach, See oder Teilabschnitten davon durch. Die Gewässerschau dient dazu, die Einhaltung der wasserrechtlichen Anforderungen insbesondere zum Hochwasserschutz und der ökologischen Funktionen der Gewässer zu prüfen. Der Leitfaden gibt praxisnahe Hinweise zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer Gewässerschau. Er erläutert die Aufgaben des Trägers der Unterhaltungslast und der Wasserbehörden.

Online-Publikation:

Bestellnr.: P4-020 GS
Preise:
Menge Stückpreis
1 0.00 €
 
 
Warenkorb

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :