DRS (Document Retrieval System)

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau   zum Ministerium für Verkehr   Autorenumgebung laden ...

DRS (Document Retrieval System)

 
DRS
Das DRS (Document Retrieval System) ist eine leistungsstarke Datenbank mit komfortabler Suchmaschine für umweltrelevante Rechtsvorschriften, untergesetzliche Regelungen, technische Regeln, Fachberichte und anderes „Expertenwissen“.

Das Kernstück des DRS-Bestandes bildet der Bereich „Recht, Organisation, Verwaltung“. Das DRS war die erste Datenbank, die der Umweltverwaltung des Landes Rechtsvorschriften zur Verfügung stellte, in die alle Änderungen vollständig eingearbeitet sind. Ein Teil dieses Bestandes kann über das Internet

www.drs.baden-wuerttemberg.de

auch außerhalb der Landesverwaltung genutzt werden.

Hinzu kommen im Landesintranet Fachberichte, Merk- und Arbeitsblätter, Grundsatzpapiere und nicht zuletzt Sitzungsprotokolle und Inhalte von Dienstbesprechungen. Aufgrund dieser Bandbreite erhält der Nutzer als Ergebnis einer Recherche Informationen, die von der rechtlichen Grundlage über dienstinterne Hinweise zu deren Umsetzung bis hin zu Fachberichten zum Thema reichen.

Die klassische Suchfunktion im DRS ist die Volltextsuche verbunden mit einer DRS-spezifischen Gültigkeitsprüfung. Alle Rechtsvorschriften sind im DRS mit einem Gültigkeitsvermerk versehen. Dieser kennzeichnet die Dokumente, die für einen vom Gesetzgeber vorgesehen Zeitraum gültig sind. Um Missverständnissen vorzubeugen, werden voreingestellt nur die aktuellen Vorschriften bei einer Suche ausgeliefert. Alle vorherigen Fassungen und Änderungen können dann bequem per Knopfdruck angezeigt werden. Da häufig nach Begriffen im Titel eines Dokuments gesucht wird, gibt es im DRS auch die Möglichkeit nur im Titel oder nach dem häufig hinterlegten Norm- oder Kurztitel zu suchen.

Zu jedem Dokument werden definierte Metadaten erfasst und gepflegt. Dem zu Folge kann mit Hilfe erweiterter Suchfunktionen beispielsweise über das Metadatum „Dokumentart“ nach „Erlass“, „Merkblatt“ oder Ähnlichem gezielt gesucht werden. Die Ergebnislisten gestaltet der Nutzer relativ frei nach seinen Bedürfnissen. Er hat die Wahl zwischen verschiedenen Dateiformaten. Als besonderer Service werden alle Dokumente auch als Zip-Dateien zum download bereit gestellt.
 

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz :