Handreichung Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen

zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau   zum Ministerium für Verkehr   Autorenumgebung laden ...

Handreichung Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen

 
Titelblatt
Untertitel:Fachliche Grundlagen
Stand:September 2016
Herausgeber:LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg;
Bearbeiter:Arbeitsgruppe Fischschutz und Fischabstieg;
Dehus, Peter;
Stelzer, Armin;
Hartmann, Frank;
Kappus, Berthold;
Hoffmann, Rainald;
Fleckenstein, Katja;
Klopfer, Dietmar;
Aßmann, Sabine;
Ackermann, Heike;
Groteklaes, Matthias;
Bartl, Gerhard;
Gritsch, Petra;
Gross, Angelika;
Schmitz, Kathrin;
Weiss, Heidi;
Schneider, Rolf;
Löffler, Herbert;
Karolus, Bernd;
Seitenanzahl:30 Seiten
Ort:Karlsruhe
Jahr:2016
 
Beschreibung:
Fische werden bei ihrer Abwanderung im Gewässer sowohl durch Querbauwerke als auch durch Wasserausleitungen und Wasserentnahmen behindert. Diese Behinderungen können nicht nur zu einer Unterbindung notwendiger Ortswechsel führen, sondern auch zur Schädigung und zum Tod von Fischen. Grundsätzlich besteht bei der Abwärtswanderung von Fischen in Gewässern mit Kraftwerksstandorten oder Wasserentnahmevorrichtungen ein hohes Gefährdungspotenzial für die Tiere. Die Handreichung erläutert die fischökologischen und fischereibiologischen Anforderungen sowie die modulare Konstruktion von Fischschutz- und Fischabstiegsanlagen an Wasserkraftanlagen.

Online-Publikation:

 

Seitenanfang Seite drucken

Landesanstalt für Umwelt :